Bild: Logo Freiburger Herrenelferrat
Home die Elferräte Träger des Verdienstordens Historie Aktuelles Chronologie Kontakt Link zur BNZ Bild: Platzhalter Bastelbogen

Impressum

 

03.07.2015 Fasanstich zum Rathausplatzhock

Immer am ersten Wochenende im Juli findet der Rathausplatz-Hock statt, der von verschiedenen Narrennestern unter der Schirmherrschaft der BNZ abgehalten wird. Dieses Jahr war er von der Sonne verwöhnt und es wurde kräftig gegessen und getrunken. Nachdem die Ranzengarde aufgespielt hatte, folgte der Fassanstich durch Elferrat und Stadtrat Stefan Schillinger. Die weitere musikalische Unterhaltung unternahm die Band Route 66.

Foto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum Rathausplatzhock
Foto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum RathausplatzhockFoto: Fasanstich zum Rathausplatzhock

 

18.+19.04.2015 Carnaval in Besancon

Zwei Wochen nach Ostern besuchte eine kleine Abordnung des Elferrats die Partnerstadt Besancon. So spät nach der hiesigen Fasnet hatten wir auch noch nie unser Ornat angelegt. Die Unterbringung der Gäste erfolgte in einer alten Kaserne. Am Samstagabend erfolgte die Verköstigung im Unteroffizierskasino. Umrahmt wurde das Programm von mehreren Guggemusiken. Der Präsident des Festkomitees aus Besancon Christian Bouillet spielte selbst als Saxophonist bei den Les March Mollos mit. Am nächsten Tag schauten sich die Elferräte den Umzug von der Ehrentribüne aus an. Aus Freiburg nahm die Badische Schalmeienkapelle teil. Mit ihren schmucken Uniformen passte sie toll in das Gesamtbild. Neben Gruppen aus Frankreich, Polen und Belgien nahm auch der Fanfarenzug Teningen teil. Der schönste Wagen beherbergte die neu gewählten Hoheiten des Festkomitees, Königin Marie-Sebire und die Prinzessinnen Melissa Foliguet und Camile Sperando.

Foto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in Besancon
Foto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in Besancon
Foto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in BesanconFoto: Carnaval in Besancon

 

21.02.2015 Rote-Löwe-Garde Straßburg

Vor der Veranstaltung traf man sich zuerst in Marlenheim mit den Karnevalsfreunden der GroKaGe aus Rastatt. Dort wurden unter anderem in einem bekannten Speiselokal Schnecken und Froschschenkel zur Stärkung aufgenommen.
In der Halle in Ringendorf bot der Präsident der Roten-Löwen-Garde Patrick Ohl ein tolles Programm. Über 400 Karnevalsfreunde aus Deutschland hatten sich zum Abschluss der Saison im Elsass getroffen. Darunter auch eine Abordnung aus Hameln mit ihrem diesjährigen Dreigestirn.

Foto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde Straßburg
Foto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßburgFoto: Rote-Löwe-Garde Straßburg

 

16.02.2015 Großer Fasnet-Mendig-Umzug

Über hundert Gruppen nahmen am Großen Fasnet-Mendig-Umzug in Freiburg teil. Unzählige Zuschauer verfolgten das bunte Treiben in der Innenstadt. Der WM-Truck selbst konnte wegen der Oberleitung für die Straßenbahnen nicht mitfahren; er stand aber auf dem Münsterplatz. Von dort aus kommentierten Achim Wiehle und Jürgen Schmidt den Umzug.
Den Abschluss des Zuges bildete traditionsgemäß der Elferratswagen, von dem aus Bonbons und Handpuppen in die Menge geworfen wurden. Auf dem Elferratswagen fuhren dieses Mal Christiane Roch, Marketingleiterin der Mercedes-Benz Niederlassung Freiburg, und Martin Zenke, Geschäftsführer des Freiburger Wochenberichts, mit.

Foto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-Umzug
Foto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Großer Fasnet-Mendig-Umzug

 

15.02.2015 Essen mit den Besantinern

Aus Freiburgs Partnerstadt Besancon waren das Festkomitee mit Präsident Christian Bouillet, des Weiteren eine Prinzessin und eine Königin erschienen.
In der Gaststätte Mooswaldbierstube unseres Elferratskollegen und Ehrenelferrat Albrecht Ganter gab es ein typisch badisches Essen.

Foto: Essen mit den BesantinernFoto: Essen mit den BesantinernFoto: Essen mit den BesantinernFoto: Essen mit den Besantinern

 

15.02.2015 Straßenfasnet

Wiederum bevölkerten Tausende die Kaiser-Joseph-Straße am Fasnetsundig. Für ein närrisches Treiben sorgten Guggenmusiken, Hästräger und verkleidete Zuschauer. Neben dem Elferratswagen, von dem massenhaft Bonbons und kleine Handpuppen geworfen wurden, stand der originale WM-Truck.
Großen Dank an Christiane Roch von der Mercedes-Benz Niederlassung in Freiburg für das Beschaffen dieses Highlights.
Vom WM-Truck aus moderierten Elferratspräsident Achim Wiehle und Alt-Elferratspräsident Jürgen Schmidt.
Alle, ob Hästräger oder Zuschauer, wollten mal selbst auf dem WM-Truck selbst stehen.

Foto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: Straßenfasnet
Foto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: Straßenfasnet

 

14.02.2015 Elferratssuppe

Am Fasnetssamschdig fand in diesem Jahr wieder die traditionelle Elferratssuppe in der Wodanhalle statt. Der Herrenelferrat konnte viel politische Prominenz, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Stadträte und viele Narrenfreunde begrüßen. Nach dem Einmarsch der Elferräte und der Ranzengarde steuerte der Elferrat wieder einmal selbst einen Programmpunkt bei. Der Udo-Jürgens-Song "Griechischer Wein" wurde zu einem Hoch auf die Freibuger Fasnet umgedichtet. Die Rotkittel verteilten zur Zugabe Tröten im Publikum, das begeistert mitmachte.
Es folgten ein Auftritt der Zunftgarde der Narrenzunft Breisach und als Büttenrednerin Billie Wolfram von der Großen Karnevalsgesellschaft Rastatt. Den Großen Verdienstorden erhielten Oberzunftmeister Gerd Huber, Elferrat Manfred C. Noppel und die Grüne Bundestagsabgeordnete Kerstin Andrea. Erstmals auf der Bühne trat eine Kochmützen tragende Combo aus Hecklingen auf, angeführt vom BZ-Redakteur Joachim Röderer. Diese verulkten als "Maggi-Five" die Lokalpolitik Freiburgs.
Nach einem Tanz der Burlesque-Hansele trat die Badische Schalmeienkapelle auf.

Die BZ bestätigte, dass den Elfern ein guter Mix für das Programm gelungen sein und den Gästen in der vollbesetzten Wodanhalle eine bunte und scharf gewürzte Narrensuppe dargeboten wurde.

Foto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: Elferratssuppe
Foto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: Elferratssuppe
Foto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: Elferratssuppe

 

12.02.2015 Veranstaltungsbesuche

Nach dem Rathaussturm und einer kleinen Stärkung im Kleinen Meyerhof besuchten die Elferräte einige Zünfte. Los ging es mit dem Bobbele-Empfang der Blaue Narre in der Pizzeria Melissa. Dann ging es zu Fasnetsausgrabung der Lalli ins Gasthaus Weinberg. Zum Abschluss wurden die Westhansele im Fritz-Hüttinger-Saal aufgesucht.

Foto: VeranstaltungsbesucheFoto: VeranstaltungsbesucheFoto: VeranstaltungsbesucheFoto: Veranstaltungsbesuche

 

12.02.2015 Rathaussturm

Vor dem Rathaussturm suchten die Elferräte OB Dr. Dieter Salomon in seinem Dienstzimmer auf. Sie wurden dort mit Wein, Schnaps und belegten Brötchen bewirtet. Danach wurde der OB von den Narren entmachtet und das Rathaus gestürmt.

Foto: RathaussturmFoto: RathaussturmFoto: RathaussturmFoto: Rathaussturm

 

07.02.2015 Zunftabend der Lalli im Bürgerhaus Zähringen

Die Herdemer Lalli boten bei ihrem Zunftabend ein zweistündiges närrisches Programm im Bürgerhaus Zähringen; gleichzeitig wurde das 85-jährige Bestehen gefeiert. Die Humoristen der Narrenzunft beschäftigten sich in ihrem Bühnenprogramm mit vielen Aspekten der großen und kleinen Politik, aber auch viele und neue Kalauer, Reim und Witze brachten das Publikum zum Lachen.

Foto: Zunftabend der Lalli im Bürgerhaus ZähringenFoto: Zunftabend der Lalli im Bürgerhaus ZähringenFoto: Zunftabend der Lalli im Bürgerhaus ZähringenFoto: Zunftabend der Lalli im Bürgerhaus Zähringen

 

06.02.2015 Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

Vor der "heißen Phase" überreichten Volker Speck, Direktor der Mercedes Benz Niederlassung in Freiburg, und Christiane Roch, Marketingleiterin, zwei Vianos zur Nutzung an den Herrenelferrat. Elferratspräsident Achim Wiehle bedankte sich für die langjährige Unterstützung.

Foto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

 

06.02.2015 Sponsorentreffen in der Ganterbrauerei

Zu einer Erlebnisführung in der Ganterbrauerei hatte der Elferrat Freunde und Gönner eingeladen. Man konnte mit allen Sinnen erleben, wie sich die Zutaten Hopfen, Malz, Hefe und Wasser durch das Brauwunder in das köstliche Ganterbier verwandeln. Man erfuhr bei der Erlebnisführung Wissenswertes und humorvolle Anekdoten. In der historischen Kellerbar konnten die verschiedenen Ganterbiere zusammen mit einem Schwarzwald-Vesper verkostet werden. Der Elferrat bedankt sich recht herzlich beim Geschäftsführer der Brauerei Ganter Detlef Frankenberger für den schönen Abend.

Foto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der Ganterbrauerei
Foto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der GanterbrauereiFoto: Sponsorentreffen in der Ganterbrauerei

 

01.02.2015 Ratssuppe in St. Georgen

Bei der Ratssuppe im Pfarrzentrum St. Georgen wurde durch die Reblauszunft wiederum ein tolles Programm geboten. Die Herrenelferräte und Stadträte Hansjörg Sandler und Stefan Schillinger wurden in ein Spiel einbezogen. Wir freuten uns, unseren Karnevalsfreund Jörg Kaspar aus Cottbus wieder zu treffen. Dieser hatte allen Elfern aus seiner Heimat Spreegurken und Marzipanköstlichkeiten mitgebracht. Die kräftige Nudelsuppe wurde von den Elferräten serviert. Drei Elfer hatten dafür sogar ein Miniröckchen an.
Nachdem der Elferrat selbst die Suppe ausgelöffelt hatte, nahm er am Umzug durch St. Georgen teil. Leider schneite es dabei ziemlich stark.

Foto: Ratssuppe in St. GeorgenFoto: Ratssuppe in St. GeorgenFoto: Ratssuppe in St. GeorgenFoto: Ratssuppe in St. Georgen

 

31.01.2015 Kappensitzung im Konzerthaus

Nach dem Seniorennachmittag fand am Abend im Konzerthaus die Kappensitzung statt. Der Elferrat saß auf dem Bühnenrathausbalkon. Das Programm begann mit der Schnitzelbank der Fasnetrufer und danach ging es Schlag auf Schlag mit Markus J. Weber als Supernarr, den Zwölf Halbe von den Fasnetrufer, Magister Bertold Schwarz, Hexenschuss, Dumm und Schwätzer und dem Ballett der Fasnetrufer. Von den Hansele-Burlesque von der Protektoratszunft wurde ein sexy Tanz auf die Bühne gebracht, der nicht nur Männerherzen höher schlagen ließ. Elferratspräsident Achim Wiehle führte souverän und launig durch das Programm.

Foto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im Konzerthaus
Foto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im Konzerthaus
Foto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im Konzerthaus

 

31.01.2015 Seniorennachmittag im Konzerthaus

Tolle Stimmung mit über 850 Gästen herrschte beim Nachmittag für die älteren Bürger der Stadt Freiburg. Als Vertreter der Stadt Freiburg begrüßte Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach die Gäste. Traditionell führte der Präsident des Herrenelferrates durch das sehr unterhaltsame Programm.

Foto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im Konzerthaus
Foto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im Konzerthaus
Foto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im Konzerthaus

 

27.01.2015 Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg

Vom 28.01.2015 bis 18.02.2015 fand in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau eine Ausstellung über die Zunft der Westhansele statt. Bei der Ausstellungseröffnung konnten zahlreiche Gäste aus der Narretei, der Politik und der Wirtschaft begrüßt werden. Über die Geschichte der Westhansele informierten Hans Sigmund und Martina Binger. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Badischen Schalmeien. Auch Ölbilder von zwei ehrwürdigen Elfern fanden sich in der Ausstellung; gemalt von Ludmilla Walter.

Foto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg
Foto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse FreiburgFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg

 

24.01.2015 Damensitzung Narrhalla Worms

Bereits zum 14. Mal besuchte der Herrenelferrat die Karnevalsfreunde aus Worms zu einer großen Damensitzung. Es war ein tolles Programm aus Tänzen, Büttenreden und musikalischen Beiträgen.
Die Narrhalla Worms feierte gleichzeitig ihr 175-jähriges Bestehen.
Vom Präsidenten der Wormser Narrhalla Matthias Matheis wurden die Gäste aus Freiburg herzlich willkommen geheißen.

Foto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla Worms
Foto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla Worms
Foto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla Worms

 

23.01.2015 Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle Hochdorf

In der Mooswaldhalle in Freiburg-Hochdorf feierte die Zunft der Westhansele ihr Protektorat. Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon übernahm die "Schirmherrschaft" für die Fasnet 2015 persönlich. Ihren ersten Auftritt hatten die Hansele Burlesque.
Beim Zunftmeisterempfang übergab der Elferrat den Westhansele einen Scheck über EUR 111,00. In der Halle wurde bis spät in der Nacht gefeiert.

Foto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle Hochdorf
Foto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle HochdorfFoto: Protektorat Westhansele, Mooswaldhalle Hochdorf

 

17.01.2015 Fasneteröffnung

Traditionsgemäß war der erste Auftritt des Elferrates in Freiburg bei den Fasnetrufer in der Festhalle St. Georgen. Als Narrenpreisträger hatte die Zunft der Fasnetrufer Landtagspräsident Guido Wolf ausersehnt. Die Laudation auf diesen hielt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der Elferrat konnte aber nicht in der Festhalle St. Georgen verbleiben, da er noch die Fünfergemeinschaft im Blau-Weiß Wiehre und die Dreiergemeinschaft im Solvay-Stüble aufsuchte. Der Abschluss fand bei den Käsriebern im Bürgerhaus Seepark statt.

Foto: FasneteröffnungFoto: FasneteröffnungFoto: FasneteröffnungFoto: Fasneteröffnung

 

16.01.2015 Festbankett Salamander Zunft Ebnet

Zu ihrer 60-Jahr-Feier hatte die Narrenzunft der Feurigen Salamander Ebnet zu einem Festbankett in die Schlossscheune nach Ebnet geladen. Nach Schäufele mit diversen Salaten gab es ein tolles Programm. Mit einiger Verspätung wurde das passive Mitglied der Feuersalamander Bernhard Sänger offiziell an den Elferrat der Breisgauer Narrenzunft übergeben. Hierüber wurde auch eine Urkunde gefertigt und vom Oberzunftmeister Markus Schäfers und Präsident Achim Wiehle unterzeichnet.

Foto: Festbankett Salamander Zunft EbnetFoto: Festbankett Salamander Zunft EbnetFoto: Festbankett Salamander Zunft EbnetFoto: Festbankett Salamander Zunft Ebnet

 

09.01.2015 Feierlicher Zunftrat in der Gewerbeakademie

Beim Feierlichen Zunftrat in der Gewerbeakademie wurden die Würdenträger der BNZ mit dem Jahresorden ausgezeichnet. Dieser zeigt die Zunft der Westhansele, die dieses Jahr auch das Protektorat ausrichten. Nach der Begrüßung durch Oberzunftmeister Gerd Huber und einer guten Nudelsuppe wurden viele Ehrungen für verdiente Mitglieder ausgesprochen.
Bei dieser Veranstaltung wurde auch das obligatorische Elferratsgruppenbild durch unsere Fotofee Iris Hirth gefertigt.

Foto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der Gewerbeakademie
Foto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der GewerbeakademieFoto: Feierlicher Zunftrat in der Gewerbeakademie

 

06.01.2015 Ordensmatinee der GroKaGe Rastatt

Der erste Termin für den Elferrat im Jahre 2025 war bei unseren Karnevalsfreunden in Rastatt. Die Große Karnevalsgesellschaft Rastatt unter Leitung ihres Präsidenten Christian Hasel hatte am Dreikönigstag in die Reithalle nach Rastatt zur Ordensmatinee geladen.
Dort lernten wir ein neues Prinzenpaar, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Monika III. und seine Tollität Prinz Markus II., kennen. Insbesondere freuten wir uns, den Ehrenpräsidenten der GroKaGe Manfred Schuhr zu treffen und mit ihm anzustoßen.
Die GroKaGe sagte uns zu, zur Elferratssuppe nach Freiburg zu kommen und einen Programmpunkt beizutragen.

Foto: Ordensmatinee der GroKaGe RastattFoto: Ordensmatinee der GroKaGe RastattFoto: Ordensmatinee der GroKaGe RastattFoto: Ordensmatinee der GroKaGe Rastatt

 

11.11.2014 Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus Zähringen

Als die Ranzengarde, die Hästräger, der geschäftsführende Zunftrat und der Elferrat in den Saal einmarschierten, brannten auf den festlich dekorierten Tischen hunderte von Kerzenleuchtern. Uli Flamm als "Sevrin von Herdere" überbrachte den Zünften das Narrenlicht. Dabei spielten die "Castle Hill Pipers oft he 79th district" schottische Duddelsackmelodien. Danach verkündete Münsternarr Markus Weber das Fasnetmotto : S´isch wie´s isch - des wär doch g´lacht., Humor bleibt stets die höchste Macht!". Die Westhansele als Protoratszunft zeigten eine tolle Playbackshow. Die Lichtersprüche für die VIP-s wurden von unserem Neuelfer Dennis Schneider vorgetragen. Die Tanzgarde der Emmendinger Fasnachts-Gesellschaft erfreute mit tollen Tänzen nicht nur die männlichen Zuschauer. Zum krönenden Abschluss spielte die Badische Schalmeienkapelle. Durch das mehr als zweieinhalbstündige Programm führte Elferratspräsident Achim Wiehle. Ein besonderer Dank gilt dem Arbeitskreis Zukunft Fasnet, der sehr zum Gelingen beigetragen hatte.

Foto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus Zähringen
Foto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus ZähringenFoto: Feierliche Lichtentzündung im Bürgerhaus Zähringen

 

 

Zurück zur aktuellen Chronologie

Zur Chronologie 2014/2015

Zur Chronologie 2013/2014

Zur Chronologie 2012/2013

Zur Chronologie 2011/2012

Zur Chronologie 2010/2011

Zur Chronologie 2009/2010

Zur Chronologie 2008/2009

Zur Chronologie 2007/2008

Zur Chronologie 2006/2007