Bild: Logo Freiburger Herrenelferrat
Home die Elferräte Träger des Verdienstordens Historie Aktuelles Chronologie Kontakt Link zur BNZ Bild: Platzhalter Bastelbogen

Impressum

 

25.10.2014 Ausflug des Herrenelferrates

Der diesjährige Ausflug führte die Elfer mit Kind und Kegel in den Zoo nach Karlsruhe. Umweltbewusst fuhr man mit dem Zug von Freiburg nach Karlsruhe und zurück. Nur unser Präsident Achim Wiehle kam direkt aus dem Familienurlaub im Elsass und blieb natürlich im Stau stecken. In einer anderthalbstündigen Führung durch den Zoo gab es manch wissenswertes über die "Tiere der Welt". Obwohl es sich um einen relativ kleinen Zoo handelt waren Eisbären, Elefanten, Affen und ein roter Panda zu bestaunen. Nach der Führung mussten wir uns natürlich mit Essen und Trinken stärken. Wie immer wenn Elfer reisen schien natürlich die Sonne.

Foto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des Herrenelferrates
Foto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des HerrenelferratesFoto: Ausflug des Herrenelferrates

 

23.08.2014 Cold Water Challenge

Die Zunft der Rebläuse hatte den Elferrat nominiert. Die Elferräte trafen sich daher an einem Samstagnachmittag vor dem Bürgerhaus im Seepark. Nachdem die Elferräte ein Schlauchboot aufgepumpt hatten und sich mit Ganter-Urtrunk gestärkt hatten, paddelte die lustige Truppe über den Flückigersee. Dort leerten sie Eimer und Eiswasser über sich und brachten das Schlauchboot zum Kentern. Gefilmt und ins Internet gestellt wurde die ganze Aktion durch Aiware Film- und Medienproduktion. Die Elfer spendeten auch einen Betrag von 111 Euro an die ALS-Stiftung. Vom Elferrat wurden nominiert der Stadtrat von Freiburg, OB Dieter Salomon und die Zunft der Fasnetrufer. Bis auf den OB folgten die Nominierten dem Aufruf.

Foto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water Challenge
Foto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water ChallengeFoto: Cold Water Challenge

 

20.07.2014 Geburstagsnachfeier Albrecht Ganter

Zu einer Überraschungsparty lud Miriam Ganter die Elferräte, Freunde und Verwandte ein. Tatsächlich hatte unser Ehrenelferrat Albrecht Ganter von den Vorbereitungen nichts mitbekommen und war am Abend umso überraschter über seine Gäste. Im Nebenzimmer der Mooswaldbierstube wurde ein tolles Menü kredenzt und bei brasilianischer Musik noch lange gefeiert. Wir wünschen dem neuen Wirt der Mooswaldbierstube Albrecht Ganter viel Erfolg mit der Gaststätte.

Foto: Geburstagsnachfeier Albrecht GanterFoto: Geburstagsnachfeier Albrecht GanterFoto: Geburstagsnachfeier Albrecht GanterFoto: Geburstagsnachfeier Albrecht Ganter

 

04.07.2014 Fassanstich Rathausplatzhock

Am ersten Juliwochenende fand auch in diesem Jahr der Rathausplatzhock der Breisgauer Narrenzunft statt. Der Fassanstich wurde aufgrund des Viertelfinalspiels Deutschland gegen Frankreich auf 21.00 Uhr verlegt und von Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon selbst vorgenommen. Das Freibier wurde von den Zunftvögten der am Fest beteiligten Zünfte an die Ehrengäste verteilt. Leider begann kurz darauf schon ein strömender Regen und der Festplatz leerte sich schon früh.

Foto: Fassanstich RathausplatzhockFoto: Fassanstich RathausplatzhockFoto: Fassanstich RathausplatzhockFoto: Fassanstich Rathausplatzhock

 

15.+16.3.2014 Carnaval Besancon

Eine kleine Abordnung des Elferrates und EX-OZM Dieter Niederberger mit Gattin besuchten die Partnerstadt von Freiburg zum Carnaval. Am Samstagabend fand im Kursaal von Besancon ein Festabend mit Galadinner statt. Dabei traten zum ersten Mal die neugewählte Königin und die Prinzessinen auf. Am Sonntagmorgen gab es einen Empfang durch die Stadt Besancon. Dabei erfolgte die Übergabe von Gastgeschenken. Der Elferrat hatte Ganter-Bier und badischen Wein mitgebracht. Den Umzug genossen die Elferräte bei Sonnenschein von der Ehrentribühne aus. Am Umzug nahm die Ranzengarde Concordia teil und hatte die Ehre bereits als zweite Gruppe zu marschieren. Aus San Remo in Italien nahm eine Guggenmusik teil und aus Bratislava in der Slowakei eine Trachtenkapelle.

Foto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval Besancon
Foto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval BesanconFoto: Carnaval Besancon

 

03.03.2014 Fasnet-Mendig-Umzug

Über 100 Gruppen mit über 3800 Hästrägern nahmen am großen Fasnet-Mendig-Umzug in Freiburg teil. Nahezu 65000 Zuschauer verfolgten das bunte Treiben in der Innenstadt. Damit war es der größte Fasnetumzug in Südbaden. Den Abschluss des Zuges bildete traditionsgemäß der Elferratswagen, von dem aus Bonbons und Plüschtiere in die Menge geworfen wurden.

Foto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-Umzug
Foto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-UmzugFoto: Fasnet-Mendig-Umzug

 

03.03.2014 Ratssuppe

Erstmals wurde die Ratssuppe von der BNZ im Paulussaal serviert. Nach dem Suppenspruch von Markus J. Weber nahm sich die BNZ-Clownerie singend die große und kleine Politik vor. Den diesjährigen Narrenpreis verlieh die BNZ an Wolfgang Fiek, dem langjährigen Leiter der Freiburger Lokalredaktion der BZ. Die Laudatio hielt Detlef Frankenberger von der Brauerei Ganter. Weitere Programmpunkte waren die Ranzengarde, der Narresome der Feuernarren, die tanzenden Spinnewieber aus Holzhausen, Magister Berthold Schwarz und die Badische Schalmeienkapelle.

Foto: RatssuppeFoto: RatssuppeFoto: RatssuppeFoto: Ratssuppe

 

02.03.2014 Essen mit den Besontinern

Aus Besancon waren das Festkomitee mit Präsident Christian Bouilett, zwei Prinzessinen und eine Königin erschienen. Im Hotel Der Kaiser unseres Elferratskollgen Christoph Glück gab es ein mehrgängiges Menü. Christian Bouillett erhielt für seine Verdienste um die Städtepartnerschaft Freiburg-Besancon den Verdienstorden des Elferrates.

Foto: Essen mit den BesontinernFoto: Essen mit den BesontinernFoto: Essen mit den BesontinernFoto: Essen mit den Besontinern

 

02.03.2014 Straßenfasnet

Bei tollem Wetter bevölkerten Tausende die Kaiser-Josef-Straße am Fasnets-Sundig. Für ein närrisches Treiben sorgten Guggenmusiken, Hästräger und verkleidete Zuschauer. Ein magischer Anziehungspunkt war natürlich der Elferratswagen, von dem massenhaft Bonbons und kleine Plüschkrokodile geworfen wurden.

Foto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: Straßenfasnet
Foto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: Straßenfasnet

 

01.03.2014 Elferratssuppe

Bereits um 10.30 Uhr hatten sich zum Sektempfang in der Wodan-Halle viele Gäste eingefunden. Der Elferrat konnte viel politische Prominenz, u.a. Landwirtschaftsminister Alexander Bonde, die Bürgermeister Otto Neideck und Ulrich von Kirchbach und noch mehrere Bürgermeister aus den Nachbargemeinden begrüßen. Der Gemeinderat der Stadt Freiburg war in beschlussfähiger Stärke vertreten. Nach dem Einmarsch der Elferräte stellte Präsident Achim Wiehle den von Ehrenelferrat Alfons Schätzle geschaffenen Freundeskreisorden vor. Die Sängerin Barbar Mauch aus Radolfzell unterhielt die Gäste mit zwei lustigen Liedern. Die Zunftgarde Breisach führte einen Gardetanz auf. Den Großen Verdienstorden erhielten Minister Alexander Bonde, Christiane Roch, Marketingleiterin bei der Mercedes-Benz Niederlassung Freiburg, Elferrat und Sparkassendirektor Ingmar Roth und Elferrat Roland Albrecht. Das Quartett Hexenschuss heizte die rappelvolle Wodanhalle auf. Nach der schmackhaften Suppe spielte die Badische Schalmeienkapelle. Ein besonderer Dank gilt den Suppensponsoren; nämlich die Firma Hyfagro, Atlas-Immobilien und dem Hotel Der Kaiser.

Foto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: Elferratssuppe
Foto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: ElferratssuppeFoto: Elferratssuppe

 

28.02.2014 Kripoball

Vor dem Kripoball besuchten die Elferräte die Kölner Botschaft im Stühlinger. Dort herrschte ausgelassene Karnevalsstimmung .Die Eröffnung des Kripoballs erfolgte durch den Elferrat und das Kripoballkomitee unter der Leitung von Kriminaldirektor Peter Egetemeier.

Foto: KripoballFoto: KripoballFoto: KripoballFoto: Kripoball

 

27.02.2104 Veranstaltungsbesuche

Nach dem Rathaussturm und einer kleinen Stärkung im Kleinen Meyerhof besuchte der Elferrat einige Zünfte. Los ging es mit dem Bobbele-Empfang der Blaue Narre in der Pizzeria Melissa. Danach ging es zur Fasnetausgrabung der Lalli im Gasthaus Weinberg. Zum Abschluss wurden die Westhansele im Fritz-Hüttinger-Saal aufgesucht.

Foto: VeranstaltungsbesucheFoto: VeranstaltungsbesucheFoto: VeranstaltungsbesucheFoto: Veranstaltungsbesuche

 

27.02.2014 Rathaussturm

Vor dem Rathaussturm suchten die Elferräte OB Dieter Salomon in seinem Dienstzimmer auf. Sie wurden dort mit Wein, Schnaps und belegten Brötchen bewirtet. Danach wurde der OB von den Narren entmachtet und das Rathaus gestürmt.

Foto: RathaussturmFoto: RathaussturmFoto: RathaussturmFoto: Rathaussturm

 

25.02.2014 Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

Zwei Tage vor dem Schmutzigen Dunschtig überreichten Volker Speck, Direktor der Mercedes-Benz-Niederlassung in Freiburg und Gerhard Regending, Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge, zwei Vianos an die sechsköpfige Abordnung des Elferrats. "Vernarrt in Mercedes-Benz" steht auf einem der Fahrzeuge. Elferratspräsident Achim Wiehle freute sich sehr über die langjährige Unterstützung durch Mercedes-Benz.

Foto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

 

22.02.2014 Jubiläum der Blaue Narre

Die Zunft der Blaue Narre feierte ihr 80-jähriges Jubiläum in der Bundschuhhalle Lehen. Der Abend begann mit dem Zunftmeisterempfang. Danach wurde ein tolles Programm in der vollbesetzten Halle geboten. Neben dem Urhäs wurden auch die Narreneltern und das Bobbili vorgestellt. Einige Elfer wurde noch spät in der Nacht in der Bar gesichtet.

Foto: Jubiläum der Blaue NarreFoto: Jubiläum der Blaue NarreFoto: Jubiläum der Blaue NarreFoto: Jubiläum der Blaue Narre

 

22.02.2014 Narrenhock bei der Firma reiko

An vierten Narrenhock des Elferrates nahmen über 200 Hästräger teil. Jeder Hästräger erhielt kostenlos ein Freiburger Pils und ein Würstchen. Wie schon üblich eröffnete die Ranzengarde Concordia die Veranstaltung. Den Hästrägercontest gewann die Zunft der Schnogedätscher und erhielt einen Betrag von 111 Euro für die Zunftkasse. Die Bewirtung erfolgte durch die Zunft der Glunki. Der Elferrat bedankt sich echt herzlich bei ihrem Elferatskollegen Harald Fuchs für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Foto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reiko
Foto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reikoFoto: Narrenhock bei der Firma reiko

 

16.02.2014 Ratssuppe und Umzug in St. Georgen

Bei der Ratssuppe im Pfarrzentrum St. Georgen wurde durch die Reblauszunft ein tolles Programm geboten. Herrenelferrat und Stadtrat Hansjörg Sandler wurde in ein Spiel einbezogen. OB Dieter Salomon erhielt als Geschenk einen Kanister voll "Universallösung" für die Lösung aller Probleme in der Verwaltung. Tatsächlich handelte es sich um vergorenen Rebensaft aus St. Georgen. Der Inhalt wurde nämlich gleich verköstigt. Sogar aus Cottbus waren Elferratsfreunde angereist. Nach einer vorzüglichen Nudelsuppe nahmen wir am Umzug durch St Georgen teil. Das schöne Wetter und die Vielzahl der Gruppen hatte viele Zuschauer auf die Straßen von St. Georgen gelockt.

Foto: Ratssuppe und Umzug in St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug in St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug in St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug in St. Georgen

 

15.02.2014 Kappensitzung im Konzerthaus

Nach dem Seniorennachmittag fand am Abend im Konzerthaus die Kappensitzung statt. Der Elferrat saß auf dem Bühnerathausbalkon. Das Programm begann mit der Schnitzelbank der Fasnetrufer. Danach ging es Schlag auf Schlag mit Markus J. Weber als Sparer, 12 Halbe von den Fasnetrufern, Magister Berthold Schwarz, die Tratschtanten, Hexenschuss, Dumm und Schwätzer und dem Ballett der Fasnetrufer. Ein Höhepunkt jagte den anderen. Prominente Gäste waren OB Dieter Salomon, Finanzbürgermeister Otto Neideck, Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach und die Landtagsabgeordnete Gabi Rolland. Elferatspräsident Achim Wiehle, der die Sitzung souverän und launig leitete, verlieh versehentlich den Hämorrhoidenorden statt des Humoristenordens. Dies führte beim Publikum zu Lachsalven.

Foto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im Konzerthaus
Foto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im KonzerthausFoto: Kappensitzung im Konzerthaus

 

15.02.2014 Seniorennachmittag im Konzerthaus

Tolle Stimmung mit über 850 Gästen herrschte beim Nachmittag für die älteren Bürger der Stadt Freiburg. Als Vertreter der Stadt Freiburg begrüsste Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach die Gäste in Versform. Traditionell führte der Präsident des Herrenelferrates durch das sehr unterhaltsame Programm. Erstmals trat der Narresome der Badischen Schalmeien im Konzerthaus auf. Ein besonderer Dank an die zahlreichen Narren, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Foto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im Konzerthaus
Foto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im KonzerthausFoto: Seniorennachmittag im Konzerthaus

 

11.02.2014 Ausstellungseröffnung Sparkasse

Vom 11.2. bis 4.3.2014 findet in der Meckel-Halle der Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau eine Ausstellung über die Zunft der Mooskrotten statt. Bei der Ausstellungseröffnung konnte Sparkassenvorstand Marcel Thimm zahlreiche Gäste aus der Narretei, der Politik und der Wirtschaft begrüssen. Über die Geschichte der Mooskrotten informierten Hans Siegmund und Manfred Merkle. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Hochdorfer Drolli Band. Wir wünschen der Ausstellung noch viele Besucher.

Foto: Ausstellungseröffnung SparkasseWormsFoto: Ausstellungseröffnung SparkasseFoto: Ausstellungseröffnung SparkasseFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse

 

07.02.2014 Protektorat der Mooskrotten

In der Mooswaldhalle in Freiburg-Hochdorf feierte die Zunft der Mooskrotten ihr Protektorat. Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon lies es sich nicht nehmen die" Schirmherrschaft" für die Fasnet 2014 persönlich zu übernehmen. Oberzunftvogt Manfred Merkle von den Mooskrotten überreichte dem Schirmherren eine kleine handgeschnitzte Mooskrottenfigur. Beim Zunftmeisterempfang übergab der Elferrat den Mooskrotten einen Scheck über 111 Euro. In der Halle wurde bis spät in der Nacht gefeiert.

Foto: Protektorat der Mooskrotten Foto: Protektorat der MooskrottenFoto: Protektorat der MooskrottenFoto: Protektorat der Mooskrotten

 

01.02.2014 Fasneteröffnung

Der erste offizielle Auftritt des Elferrates fand beim Zunftabend der Fasnetrufer in der Festhalle St.Georgen statt. Gemeinsam marschierten die Herrenelferräte, die Geschäftsführung der BNZ und die Hästräger der Fasnetrufer auf die Bühne. Die Zunftehrenmütze der Fasnetrufer erhielt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Die offizielle Fasneteröffnung der BNZ fand danach im Bürgerhaus Seepark statt. Anschliesend suchten die Elferräte noch das Rhodia Stüble und die Pizzeria Melissa auf, wo weitere Zünfte den Beginn der heissen Phase feierten.

Foto: FasneteröffnungFoto: FasneteröffnungFoto: FasneteröffnungFoto: Fasneteröffnung

 

10.01.2014 Feierlicher Zunftrat

Beim Feierlichen Zunftrat löffelten alle Ehrentitelträger, Vögte, Vizevögte und Elferräte die schmackhafte Nudelsuppe in der Gewerbeakademie. Danach wurden Narren geehrt, die sich durch ein besonderes Engagement für die BNZ ausgezeichnet hatten. Der diesjährige Jahresorden zeigt das Häs der Mooskrotten, der diesjährigen Protektoratszunft. Für seine langjährige Tätigkeit als Kassenprüfer erhielt unser Elferratskollege Jürgen Schieler ein Weinpräsent. An diesem Abend feierten wir noch gleichzeitig den Geburtstag von Agathe Schätzle.

Foto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher Zunftrat

 

06.01.2014 Ordensmatinee Rastatt

Unsere Freunde der GroKaGe Rastatt hatten wieder zur Ordensmatinee nach Rastatt geladen.
Die Veranstaltung fand dieses Jahr zum ersten Mal in der Reithalle statt. Die Ordensübergabe erfolgte bei einem kurzweiligen Programm. Besonders freuten wir uns, unsere Narrenfreunde Manfred Schuhr von der GroKaGe und Patrick Ohl von der Roten Löwe Garde Straßburg wieder mal zu treffen.

Foto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee Rastatt

 

11.11.2013 Feierliche Lichtentzündung

Über 200 Mitglieder der BNZ kamen am 11.11.2013 ins Bürgerhaus Zähringen, um sich vom Laternenanzünder Uli Flamm das Narrenlicht abzuholen. Das Protektorat im nächsten Jahr haben die Hochdorfer Mooskrotten anlässlich ihres 44-jährigen Bestehens übernommen. Oberzunftvogt Manfred Merkle und Ortsvorsteher Christoph Lang-Jakob durften das Narrenlicht entgegennehmen, ebenso wie Bürgermeister Ulrich von Kirchbach, Landtagsabgeordnete Gabi Rolland und der neu gewählte Bundestagsabgeordnete Matern von Marschall. Münsternarr Markus Weber verkündete das Fasnetsmotto: „Stell den Narr ins rechte Licht, denn ohne ihn gäbs manches nicht“. Die Freiburger Bobbele boten einen Lichtertanz. Zum krönenden Abschluss spielten die Badischen Schalmeien.

Foto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche Lichtentzündung

 

Zurück zur aktuellen Chronologie

Zur Chronologie 2014/2015

Zur Chronologie 2013/2014

Zur Chronologie 2012/2013

Zur Chronologie 2011/2012

Zur Chronologie 2010/2011

Zur Chronologie 2009/2010

Zur Chronologie 2008/2009

Zur Chronologie 2007/2008

Zur Chronologie 2006/2007