Bild: Logo Freiburger Herrenelferrat
Home die Elferräte Träger des Verdienstordens Historie Aktuelles Chronologie Kontakt Link zur BNZ Bild: Platzhalter Bastelbogen

Impressum

 

03.08.2013 Renovierung Elferratswagen und Grillfest

Der Herrenelferrat rüstet sich bereits für die Fasnet 2014. Unter fachkundiger Leitung unseres Elferratskollegen und Architekten Roland Albrecht wurden Holzflächen ausgetauscht und Holzflächen neu gestrichen von den technisch versierten Elferräten.

Nach den Arbeiten fand ein Grillfest auf dem Gelände des Lagerhauses des Bürgervereines Freiburg-Mooswald statt, bei dem fast alle Elfer und auch deren Ehefrauen teilnahmen. Um das leibliche Wohl hatte sich Ehrenelferrat Alfons Schätzle gekümmert, der auch persönlich das Grillen übernahm.

Foto: Renovierung Elferratswagen und GrillfestFoto: Renovierung Elferratswagen und GrillfestFoto: Renovierung Elferratswagen und GrillfestFoto: Renovierung Elferratswagen und Grillfest

 

13.07.2013 Lebendkickerturnier der Bohrer

Am Lebendkickerturnier der Bohrer bei ihrem Hock in Günterstal nahmen 18 Gruppen teil. Auch der Herrenelferrat stellte eine Mannschaft, wenn auch mit Aushilfen durch die Lalli-Zunft bzw. die Feuernarren. Die Mannschaft des Herrenelferrates musste lediglich ein Gegentor hinnehmen und erreichte einen tollen 5. Platz.

Foto: Lebendkickerturnier der BohrerFoto: Lebendkickerturnier der BohrerFoto: Lebendkickerturnier der BohrerFoto: Lebendkickerturnier der Bohrer

 

05.07.2013 Rathausplatzhock

Vom 05.07.2013 bis 08.07.2013 fand der traditionelle Rathausplatz-Hock statt. Am Freitag, den 05.07.2013, wurde das Fest mit dem offiziellen Fassanstich gestartet. Dieser wurde von Stadtrat und Elferrat Hansjörg Sandler durchgeführt. Für die Unterhaltung sorgte die Kapelle „Route 66“ und die Badische Schalmeienkapelle. Über alle vier Tage herrschte tolles Wetter und das Essens- und Getränkeangebot der teilnehmenden Zünfte wurde gut angenommen.

Foto: RathausplatzhockFoto: RathausplatzhockFoto: RathausplatzhockFoto: Rathausplatzhock

 

6.+7.4.2013 Carnval in Besancon

Eine Woche nach Ostern fand in Freiburgs Partnerstadt Besancon der diesjähriege Karneval statt. Eine Abordnung des Herrenlferrates folgte der Einladung des Comite des Fetes de Besancon. Am Samstagsabend gab es im Grand Cafe des Casinos von Besancon ein opulentes Mahl. Am Sonntagvormittag hatte die Stadt Besancon zu einem Empfang ins Rathaus geladen. Der Päsident des Festkomitees Christian Bouillet erhielt eine Kiste seines Lieblingsgetränkes, nämlich eine Kiste Ganter Weizenbier. Am Umzug durch Besancon nahmen dreiunddreisig Gruppen teil. Da aber jede Gruppe vor der Ehrentribühne anhielt und sich darstellte, dauerte dieser doch eineinhalb Stunden. Aus Freiburg nahm die Zunft der Mooskrotten teil.

Foto: Carnval in BesanconFoto: Carnval in BesanconFoto: Carnval in BesanconFoto: Carnval in Besancon

 

16.02.2013 Rote-Löwe-Garde Straßbourg

Aufgrund von Krankheitsausfällen konnte leider nur eine kleine Abordnung der Einladung der Roten-Löwen-Garde zu ihrer Veranstaltung nach Ringendorf (Frankreich) folgen. Man traf sich zuerst in Marlenheim mit den Karnevalsfreunden von der GroKaGe aus Rastatt. Dort wurden u.a. in einem bekannten Speiselokal Schnecken und Leberpastete zur Stärkung aufgenommen. In der Halle in Ringendorf bot der Präsident der Roten-Löwen-Garde ein tolles Programm. Bis weit nach Mitternacht wurde gefeiert.

Foto: Rote-Löwe-Garde StraßbourgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßbourgFoto: Rote-Löwe-Garde StraßbourgFoto: Rote-Löwe-Garde Straßbourg

 

11.02.2013 Ratssuppe Adolf-Kolping-Saal

Zur traditionellen Ratssuppe im vollen Kolping-Saal kamen wieder zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Peter Kalchthaler moderierte gewohnt souverän als Bertold Schwarz durch den Vormittag. Den Narrenpreis erhielt erstmals eine Firma, nämlich die Brauerei Ganter. Damit würdigten die Narren den jahrzehntelangen Einsatz des Familienbetriebs für die Freiburger Fasnet. Katharina Ganter-Fraschetti und Detlef Frankenberger von der Geschäftsführung nahmen den Preis entgegen. Seit dem letzten Jahr gibt es für die Preisträger keine bleiverglaste Scheibe mehr, statt dessen geht eine Spende an eine soziale Einrichtung. Dieses Jahr soll das Geld auf Wunsch der Brauerei Ganter an die Freiburger Tafel gehen. Im Saal wurde von den Elferräten fleißig hierfür gesammelt.

Foto: Roten Löwengarde Straßburg in Ringendorf FrankreichFoto: Roten Löwengarde Straßburg in Ringendorf FrankreichFoto: Roten Löwengarde Straßburg in Ringendorf FrankreichFoto: Roten Löwengarde Straßburg in Ringendorf Frankreich

 

10.02.2013 Straßenfasnet

Tausende Menschen bevölkerten die Kaiser-Joseph-Straße am Fasnets-Sundig. Hästräger, Guggenmusik und verkleidete Zuschauer sorgten für ein närrisches Treiben. Am Wagen des Herrenelferrates wurden wieder Bonbons und Plüschtierchen in die tobende Menge geworfen.

Foto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: StraßenfasnetFoto: Straßenfasnet

 

09.02.2013 Fasnets-Samschdig

Am Fasnets-Samschdig fand wieder die traditionelle Elferratssuppe in der Wodanhalle statt. Der Herrenelferrat konnte viel politische Prominenz, u.a. die Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende Kerstin Andrea, Bürgermeister, Stadträte und viele Narrenfreunde begrüßen. Auch von der Roten-Löwen-Garde Straßbourg und von der GroKaGe Rastatt waren Abordnungen erschienen. Nach dem Einmarsch der Elferräte und der Ranzengarde begeisterte die Tanzgarde Breisach das Publikum. Billie Wolfram von der GroKaGe erzählte in der Bütt von den Schwierigkeiten einer Teilnehmerin der Castingshow „DSDS“. Den Großen Verdienstorden erhielten Europark-Chef Roland Mack, Baubürgermeister Prof. Dr. Martin Haag, Martin Zenke, Geschäftsführer des Freiburger Wochenberichts, Hans-Joachim Rühl von der befreundeten Narrhalla Worms und Elferrat Siegmar P. Jurtzig. Durch das Programm führte Elferratspräsident Achim Wiehle. Dieser erziehlt von Oberzunftmeister Gerd Huber den Krabbenorden der BNZ. Das Quartett Hexenschuss heizte die Stimmung danach auf. Die Suppe wurde, wie schon in den Vorjahren, von Elferrat Christoph Glück spendiert. Den krönenden Abschluss bildete traditonell die Guggenmusik der Eckepfätzer.

Foto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-Samschdig
Foto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-SamschdigFoto: Fasnets-Samschdig

 

07.02.2013 Schmutziger Dunschdig

Vor dem Rathaussturm suchten die Elferräte im Rathaus das OB-Zimmer auf. Aufgrund der Erkrankung von OB Dr. Dieter Salomon wurden die Elfer vom Ersten Bürgermeister Otto Neideck begrüßt und bewirtet. Nach dem Sturm auf das Rathaus gab es für alle Narren Brezeln und Getränke. Nach einer kleinen Stärkung im Kleinen Meyerhof besuchte der Herrenelferrat noch mehrere Zünfte.

Foto: Schmutziger DunschdigFoto: Schmutziger DunschdigFoto: Schmutziger DunschdigFoto: Schmutziger Dunschdig

 

02.02.2013 Narrenhock des Elferrates

Bereits zum dritten Mal hat der Herrenelferrat Hästräger zu einem Ganter-Freibier und Würstchen in die Räumlichkeiten der Firma Reiko GmbH in Freiburg eingeladen. Die Ranzengarde Concordia eröffnete die Veranstaltung. Den Hästräger-Contest gewann die Zunft der Zähringer Burgnarren und erhielte einen Betrag von EUR 111,00 für die Zunftkasse. Wir konnten feststellen, dass jedes Jahr mehr Hästräger zu diesem Hock kommen.

Foto: Narrenhock des ElferratesFoto: Narrenhock des ElferratesFoto: Narrenhock des ElferratesFoto: Narrenhock des Elferrates

 

01.02.2013 Sponsorentreffen und Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

Sein Sponsorentreffen hatte der Herrenelferrat dieses Jahr mit der Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz verbunden. Mercedes Benz-Niederlassungsleiter Volker Speck begrüßte nach einem Sektempfang die Gäste persönlich. Für die Fasnetszeit erhielt der Elferrat wieder zwei Fahrzeuge zur Nutzung. Der Herrenelferrat bedankt sich ganz recht herzlich bei Mercedes Benz.

Foto: Sponsorentreffen und Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Sponsorentreffen und Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Sponsorentreffen und Fahrzeugübergabe bei Mercedes BenzFoto: Sponsorentreffen und Fahrzeugübergabe bei Mercedes Benz

 

27.01.2013 Ratssuppe und Umzug St. Georgen

Auch in diesem Jahr nahm der Herrenelferrat an der Ratssuppe in St. Georgen und dem anschließenden Umzug in St. Georgen teil. Bei der Ratssuppe wurde ein tolles Programm durch die Zunft der Rebläuse geboten. Auch OB Dr. Dieter Salomon wurde mehrfach in das Programm einbezogen.

Foto: Ratssuppe und Umzug St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug St. GeorgenFoto: Ratssuppe und Umzug St. Georgen

 

26.01.2013 Kappensitzung Konzerthaus

Erstmals seit langen Jahren fand wieder die Kappensitzung im Freiburger Konzerthaus statt. Für das Programm hatten die Freiburger Zünfte ihr Bestes aufgeboten und ein Highlight folgte dem nächsten. Moderator war Elferratspräsident Achim Wiehle, der launig durch das Programm führte. Ein großer Dank an alle Akteure, die zum größten Teil auch schon am Nachmittag aufgetreten waren und somit eine Doppelbelastung hatten.

Foto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung Konzerthaus
Foto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung KonzerthausFoto: Kappensitzung Konzerthaus

 

26.01.2013 Nachmittag für die älteren Bürger der Stadt

Wie schon in den letzten Jahren war das Konzerthaus bis auf den letzten Platz gefüllt. Grußworte sprach Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach. Den Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, u.a. ein Tanz durch die Jugend der Freiburger Hexen. Traditionell führte der Präsident des Herrenelferrates, Achim Wiehle, als Sitzungspräsident durch das sehr gute Programm.

Foto: Nachmittag für die älteren Bürger der StadtFoto: Nachmittag für die älteren Bürger der StadtFoto: Nachmittag für die älteren Bürger der StadtFoto: Nachmittag für die älteren Bürger der Stadt

 

23.01.2013 Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Die Freiburger Hexen als diesjährige Protektoratszunft hatten die Ausstellung in diesem Jahr gestaltet. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Marcel Thimm konnte wieder viel närrische Prominenz begrüßen. Hansjörg Sigmund und Daniela Heß berichteten launig über die Geschichte der Zunft. Die Ausstellung war bis Aschermittwoch geöffnet und fand auch guten Anklang.

Foto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg-Nördlicher BreisgauFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg-Nördlicher BreisgauFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg-Nördlicher BreisgauFoto: Ausstellungseröffnung Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

 

19.01.2013 Damensitzung Narrhalla Worms

Bereits zum 13. Mal besuchte der Herrenelferrat die Karnevalsfreunde aus Worms zu einer großen Damensitzung. Es war ein tolles Programm aus Tänzen, Büttenreden und musikalischen Beiträgen. Trotz Blitzeis bei der Heimfahrt erfolgte diese unfallfrei.

Foto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla WormsFoto: Damensitzung Narrhalla Worms

 

18.01.2013 Protektorat der Freiburger Hexen

Im Rahmen der feierlichen Protektoratsübergabe 2013 wurde das 50-jährige Bestehen im Bürgerhaus Seepark gefeiert. Es sollte ein „e Fescht für alli“ werden; tatsächlich war es dies auch. Lediglich auf der Bühne war gestuhlt, so dass die ehrwürdigen Elfer und VIP-Gäste dort sitzen konnten. Der Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon ließ es sich wie jedes Jahr nicht nehmen, das Protektorat persönlich zu übernehmen. Beim anschließenden Zunftmeister-Empfang übergab Elferrats-Vizepräsident Wolfgang Hirth der Protektoratszunft einen Scheck über € 111,00.

Foto: Protektorat der Freiburger Hexen Foto: Protektorat der Freiburger HexenFoto: Protektorat der Freiburger HexenFoto: Protektorat der Freiburger Hexen

 

11.01.2013 Herrenabend bei der Kölnischen Karnevalsgesellschaft

Die Kölnische Karnevalsgesellschaft hatte eine Abordnung des Herrenelferrates zu ihrer Herrensitzung am 11.01.2013 nach Köln eingeladen. Die Einladung erfolgte als Dank für die gute Bewirtung beim letztjährigen Senatorenausflug der Kölnischen KG nach Freiburg in der Zunftstube. Die Hin- und Rückfahrt nach Köln erfolgte selbstverständlich mit dem Zug. Am Freitagnachmittag besichtigten die Elferräte das Brauhaus Scheffel und das Kölner Karnevalsmuseum. Im vollbesetzten Sartory-Saal waren für die Freiburger Gäste Plätze direkt neben der Bühne reserviert.
Unter anderem traten Guido Cantz, Bernd Stelter und die Cheerleaders des FC Köln auf. Nach der Veranstaltung wurden noch einige Elfer bei einer „After-Sitzungsparty“ im Pullman gesehen.

Foto: Herrenabend bei der Kölnischen KarnevalsgesellschaftFoto: Herrenabend bei der Kölnischen KarnevalsgesellschaftFoto: Herrenabend bei der Kölnischen KarnevalsgesellschaftFoto: Herrenabend bei der Kölnischen Karnevalsgesellschaft

 

06.01.2013 Ordensmatinee Rastatt

Gerne folgten wir der Einladung unserer Karnevalsfreunde nach Rastatt zur Ordensmatinee, die dieses Jahr erstmals im Foyer der Badnerhalle stattfand. Im Rahmen eines unterhaltsamen Programms erhielten die erschienenen Karnevalisten ihre Orden. Präsident Ulrich Frank begrüßte ganz besonders die Freiburger Freunde und sagte zu, wieder bei der Elferratssuppe mit einem Programmpunkt vertreten zu sein.

Foto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee RastattFoto: Ordensmatinee Rastatt

 

04.01.2013 Feierlicher Zunftrat

Bereits am 04.01.2013 startete die Breisgauer Narrenzunft in die Narrensaison 2013. Beim Feierlichen Zunftrat in der Gewerbeakademie wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet und geehrt. Die Geehrten erhielten den diesjährigen Jahresorden, der die Protektoratszunft 2013, die Freiburger Hexen, zeigt. Besonders geehrt wurde Oberzunftvogt und Oberzunftrat Markus J. Weber für seine vielen Verdienste um die BNZ.

Foto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher ZunftratFoto: Feierlicher Zunftrat

 

11.11.2012 Feierliche Lichtentzündung

Traditionell findet am 11.11. die feierliche Lichtentzündung der Breisgauer Narrenzunft statt. Vom Münsternarr wurde das Fasnetsmotto für 2013 verkündet: "Geht auch der letzte Euro drauf, die Narretei gibt niemals auf". Die Neuelfer Christoph Glück und Bernhard Sänger begleiteten die Promis auf die Bühne zum Empfang des Narrenlichts. Als Lichtanzünder fungierte zum letzten Mal Norbert Keller von den Herdemer Lalli. Nach einem kurzen Programm bildete die Badische Schalmeienkapelle den Abschluss.

Foto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche LichtentzündungFoto: Feierliche Lichtentzündung

 

Zurück zur aktuellen Chronologie

Zur Chronologie 2014/2015

Zur Chronologie 2013/2014

Zur Chronologie 2012/2013

Zur Chronologie 2011/2012

Zur Chronologie 2010/2011

Zur Chronologie 2009/2010

Zur Chronologie 2008/2009

Zur Chronologie 2007/2008

Zur Chronologie 2006/2007