Home die Elferräte Träger des Verdienstordens Historie Aktuelles Chronologie Kontakt Link zur BNZ Bastelbogen

Impressum

 

28.-29.03.2009 Elferrat beim Carneval in Besançon

Bereits seit 50 Jahren besteht die deutsch französische Freundschaft und die Städtepartnerschaft zwischen Besançon und Freiburg. Jedes Jahr zur Fasnet in Freiburg bzw. zum Carneval in Besançon kommen die Abordnungen der Städte zum gegenseitigen Besuch. In diesem Jahr waren neben den Herrenelferräten, die Bächleputzer, Klaus Ruh von der BNZ-Geschäftsführung und der Damenelferrat der Einladung des „Comité des Fêtes“ nach Besançon gefolgt. Nach einer rauschenden Ballnacht im Kursaal wurden am nächsten Morgen beim offiziellen Empfang im Rathaus die Grüße des Oberbürgermeisters Dr. Dieter Salomon und der Breisgauer Narrenzunft, durch die Repräsentanten, Zunftnarrenrat Klaus Ruh und Präsident Achim Wiehle, überbracht. Nach diesem herzlichen Empfang verfolgte die Abordnung aus Freiburg den Umzug auf der Ehrentribüne. Ein besonderes Highlight im Umzug waren die "Bächleputzer" und die "Badische Schalmeienkapelle" aus Freiburg.

14.03.2009 Rote Löwengarde Straßbourg

Gerne sind wir der Einladung der roten Löwengarde nach Ringendorf in Frankreich gefolgt. Bereits seit einigen Jahren besteht eine enge Verbindung zwischen der Roten Löwengarde und dem Herrenelferrat aus Freiburg. Im Sinne „Pflege der deutsch-französischen Freundschaft und Austausch der Kulturen“ hatten wir viel Spaß beim Programmabend in Ringendorf. Nicht zuletzt deshalb, weil sich hier viele Freunde und Bekannte treffen. Diese enge Verbundenheit zeigt sich auch in der Aufnahme unseres „Vizepräsidenten im Herrenelferrat“ Wolfgang Hirth, in den erlauchten Kreis der Ehrenmitglieder der Roten Löwengarde. In einem feierlichen Akt wurde Wolfgang Hirth der große, goldene Löwe für seine herausragenden Verdienste bei der Pflege der Freundschaft verliehen.

Fotowettbewerb „Klick den Elfer“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtkurier Freiburg

Bis zum 24.02.2009 hatten alle Freiburgerinnen und Freiburger die Möglichkeit witzige und originelle Fotos vom Herrenelferrat an den Stadtkurier bzw. den Herrenelferrat zu senden. Die besten Fotos wurden prämiert und im Stadtkurier veröffentlicht. Durch die Flut der eingesandten Bilder brach zwischenzeitlich das E-Mail Postfach des Herrenelferrates zusammen. Wir freuen uns über die große Resonanz und darüber, dass endlich das Vorurteil wiederlegt ist, es gäbe keine witzigen Fotos vom Elferrat.
Die Gewinner sind:
1. Preis Janina und Julia Pieldner, 2. Preis Martin Hasenfraz, und 3-5. Preis, Karen Reiß, Ralf Sailer, Martina Lebtig.

22.02.2009 Stroßefasnet und 23.02.2009 Fasnetsmendigumzug in Freiburg

Zigtausende Freiburger Närrinnen und Narren feierten am Sonntag bei der „Stroßefasnet“ und Montag beim „Fasnetsmendigumzug“ ausgelassen die Fasnet. Der Herrenelferrat war wie jedes Jahr mit seinem großen Elferratswagen vertreten und erfreute die Zuschauer mit Guzele und Plüschtieren. Besonders freut uns, dass beide Veranstaltungen trotz mehrerer zehntausend Besucher absolut friedlich und ohne Zwischenfälle verlaufen sind.

21.02.2009 Elferratssuppe in der Wodanhalle Freiburg

Bereits in den frühen Morgenstunden, um 11.11 Uhr versammelte sich alles was Rang und Namen hat beim Herrenelferrat zum Suppe auslöffeln. Den Verdienstorden des Herrenelferrates erhielten in diesem Jahr Otto Neideck, Klaus W. Seilnacht und unser Vizepräsident Wolfgang Hirth für ihr besonderes Engagement für den Herrenelferrat und die Freiburger Fasnet. Die Mischung aus einem fantastischen Publikum, einem abwechslungsreichen Programm und der besonderen Location macht die Elferratssuppe inzwischen legendär. Die restlos gefüllte Wodanhalle wurde Zeuge wie der Moderator und Elferratspräsident Achim Wiehle zum Ende des Programms wegen seiner angeblichen Schuld an der "Iganz-Entführung" auf den Rathausplatz zur Verurteilung geschleppt wurde. Vielen Dank an die "Zunft der bunten Flecken" für diese tolle spontane Aktion!

14.02.-24.02.2009 Der Herrenelferrat besucht die Veranstaltungen der Zünfte

Im Jahr 2009 hat der Herrenelferrat wieder über 20 Veranstaltungen der Zünfte und Untergliederungen der BNZ besucht. Besonders gefreut hat uns die herzliche Aufnahme bei den Veranstaltungen. Im Gepäck hatten die Herrenelferräte den Auftritt “Die Drei Tenöre“ (Achim Wiehle, Jürgen Schmidt, Wolfgang Haas) der bei mehreren Veranstaltungen begeistert gefeiert wurde.

20-21.02.2009 Spektakuläre Entführung des Ignaz

In der Nacht vom 20.2. auf den 21.02.2009 huschten dunkle Gestalten über den Rathausplatz um den angeblich in diebstahlsicherer Höhe hängenden Ignaz-Fasnet der Fasnetrufer zu entführen.
Nach der Entführung bzw. Befreiung des Ignaz vom Baum wurde ein Transparent mit der Aufschrift: www.ignaz-entfuehrt.de angebracht. In einem Erpresserbrief auf der eigens dafür eingerichteten Homepage wurde die Forderung gestellt, „Die Zunft der bunten Flecken sollte am 21.02.2009 den Rathausplatz kehren und dabei den Narrenmarsch absingen“. Ebenso befand sich auf der Internetseite ein Link zu einem Video, das eigens produziert und ins Internet gestellt wurde. Nach dem prompten Gegenschlag der „Zunft der bunten Flecken“, die den Präsidenten des Herrenelferrats als Schuldigen an den Pranger stellten, wurde der Ignaz abends wohlbehalten zurückgegeben. Eine tolle Aktion, mit großem Medieninteresse, die ganz nebenbei mehrere hundert Schaulustige auf den Rathausplatz lockte um die Reinigungsarbeiten zu beobachten. Ebenso groß war das Interesse im Internet: über 2600 Nutzer wollten die Homepage und das Video sehen! Sieger der Aktion war eindeutig die Fasnet. Vielen Dank an die Fasnetrufer für den gelungenen Konter.

20.02.2009 Herrenelferrat eröffnet Kripoball

Nach der traditionellen Eröffnung des Kripoballes durch das Organisationskomitee, dieses Jahr die Sieben Zwerge und des Herrenelferrates wurde eine rauschende Party gefeiert. Einige Elfer gingen auf die Jagd, bis sie dachten es wär Weihnachten…

19.02.2009 Schmutzige Dunnschdig, Rathaussturm, Empfang beim Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon

Nach einem Empfang beim Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon wurde der Herrenelferrat Zeuge wie die Narren die Macht im Rathaus übernahmen. Der 22 Meter hohe Narrenbaum der Fasnetrufer wurde aufgestellt und der Ignaz-Fasnet in angeblich unerreichbarer und diebstahlsicherer Höhe aufgehängt. Ein mit Zuschauer prall gefüllter Rathausplatz und ein zünftiger Empfang im Ratssaal waren ein schöner Start in die "Heiße Phase" der Fasnet 2009.

17.02.2009 Fahrzeugübergabe in der Mercedes-Niederlassung Freiburg

Unter einem "Guten Stern" stehen dieses Jahr wieder die Veranstaltungsbesuche des Herrenelferrates. Michael J. Pistecky übergab den Schlüssel von zwei Mercedes Fahrzeugen an den Präsidenten des Herrenelferrates Achim Wiehle. Wir bedanken uns für dieses großzügige Engagement und bedauern schon heute, dass wir die tollen Fahrzeuge wieder zurückgeben müssen.

15.02.2009 Nachmittag für die närrischen älteren Bürger der Stadt im Konzerthaus Freiburg

Bereits zum 3. Mal hat die Breisgauer Narrenzunft und die Herrenelferräte die närrischen älteren Bürger der Stadt Freiburg ins erste Haus der Stadt eingeladen. Im restlos gefüllten Konzerthaus wurde ein abwechslungsreiches Programm aus den Freiburger Narrenzünften dargeboten. Die Rathausmusik sorgte mit schwungvollen Schunkelrunden für beste Stimmung während der Veranstaltung. Auf der Bühne leitete der Herrenelferrat, mit Ihrem Präsidenten und Sitzungspräsidenten Achim Wiehle durchs Programm. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die ehrenamtlich am Sonntag zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

12.02.2008 Kappensitzungen der Breisgauer Narrenzunft mit dem Herrenelferrat

Am Donnerstag traf sich alles mit Rang und Namen zur 1.Kappensitzung im Adolf Kolping Saal.
Auf der Bühne der Herrenelferrat und der Sitzungspräsident Jürgen Wachter. Am Ende der Sitzung war sich das Publikum einig, sicher eines der besten Programme der letzten Jahre genossen zu haben. Laut der Badischen Zeitung vom 14.02.2008, sorgten vor allem „De Bruddli aus Herdere“ mit seinem fernsehreifen Auftritt in der Bütt und der Herrenelferrat alias „Die drei Tenöre“ (Achim Wiehle, Jürgen Schmidt, Wolfgang Haas) für beste Stimmung im Saal. Schön war`s! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, auf und vor der Bühne der Kappensitzung mit dem Herrenelferrat.

10.02.2008 Elferrat startet mit dem Stadtkurier Freiburg den Foto-Wettbewerb "Klick den Elfer"

Schon wieder eine originelle Idee des Herrenelferrates: Wer bis zum 24.02.2009 ein witziges, originelles Foto aus der Saison 2009, auf dem ein Herrenelferrat zu sehen ist, an den Stadtkurier oder den Elferrat per E-Mail sendet, hat die Chance auf tolle Preise. Näheres dazu => Fotowettbewerb "Klick den Elfer" . Die ersten Bilder sind bereits eingetroffen. Kleiner Tipp: Wo man den Herrenelferrat dieses Jahr antrifft, findet man auf der Seite "Aktuelles".

06.02.2009 Damensitzung der Narhalla Worms

Seit 9 Jahren pflegt der Herrenelferrat den Kontakt zu unseren Freunden, der Narhalla in Worms.
Eine Abordnung des Damen- und Herrenelferrates lies es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, Worms zu besuchen und das herausragende Programm der Narhalla zu genießen. Besonders wird uns die inoffizielle „Aftershowparty“ bei Hans-Joachim Rühl und seiner bezaubernden Gattin, bis in die frühen Morgenstunden, in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an unsere Freunde aus Worms für diesen unvergesslichen Abend!

03.02.2009 Ausstellung 75-Jahre BNZ in der Sparkasse Nördlicher Breisgau

Am Dienstag wurde von Horst Kary, dem diesjährigen Narrenpreisträger der BNZ, die Ausstellung 75-Jahre Breisgauer Narrenzunft eröffnet. Neben den Vorstellungen der einzelnen Zünften und Untergliederungen wurden handgearbeitete Narren-Marionetten gezeigt. Besonderer Dank an die Sparkasse, dass wir jedes Jahr die Möglichkeit haben, im Rahmen einer Ausstellung, die „Fasnet“ einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

31.01.2009-01.02.2009 75 Jähriges Jubiläum der Breisgauer Narrenzunft

Das 75-jährige Jubiläum der Breisgauer Narrenzunft feiert Freiburg mit einem großartigen Jubiläumswochenende. Am Samstag herrschte in Freiburg-City Ausnahmezustand mit Fackelumzug und Hexensabbat. Viele Freiburger feierten mit den auswärtigen Gruppen und den Vertretern der Partnerstädte Freiburgs bis tief in die Nacht. Am Sonntag endete das Jubiläum mit dem Umzug aller teilnehmenden Gruppen und Zünfte durch die Innenstadt. Erstmalig hatten die Sponsoren der Breisgauer Narrenzunft die Möglichkeit mit bestem Blick im "Sponsorentreff der BNZ" neben der Ehrentribüne den Umzug zu genießen. Bewirtet und betreut wurden die VIPs und Sponsoren von den Damen- und Herrenelferräten.

30.01.2009 Übergabe des Protektorats an Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon

Im Bürgerhaus Zähringen wurde Dr. Dieter Salomon das Protektorat für die Saison 2009 übergeben. Der Protektor und Schirmherr der Freiburger Fasnet wird zum Dank dafür am "Schmutzige Dunnschdig" seines Amtes enthoben und übergibt die Macht des Stadtrates an die Narren. Manch einer fragt sich, also eigentlich alles wie vorher...?

Feierlicher Zunftrat am 16.01.2009

Beim "Feierlichen Zunftrat" löffeln alle Vögte und Vizevögte sowie sämtliche Ehrentitelträger der Breisgauer Narrenzunft gemeinsam die schmackhafte Nudelsuppe aus. Erstmals offiziell vorgestellt wurde unser "Nachwuchselferrat" Harald Fuchs. Im Verlauf des Abends werden Narren geehrt, die sich durch besonderes Engagement für die Freiburger Fasnet auszeichnen. Unter anderen wurde dieses Jahr unser Elferratskollege Jürgen Schieler für seine besonderen Verdienste für die Breisgauer Narrenzunft ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch Jürgen!!

06.01.2009 Und jetzt geht’s los: Ordensmatinee der GroKaGe Rastatt im Hopfenschlingel

Unsere Freunde der GroKaGe Rastatt hatten wieder zur Ordensmatinee in ihr Vereinslokal den „Hopfenschlingel“ nach Rastatt geladen. Trotz eisiger Kälte und glatten Straßen ließ es sich eine Abordnung des Herrenelferrates nicht nehmen in Richtung Rastatt aufzubrechen. Bei Bier und Weißwurst wurden neue Kontakte geknüpft, vorhandene gepflegt und ganz nebenbei die jeweiligen Jahresorden untereinander ausgetauscht.

05.12.2008 Vögte-Weihnachtsfeier der BNZ „Und der Weihnachtsmann ist Elferrat…“

Endlich ist es offiziell, der Weihnachtsmann ist Elferrat. Bei der Weihnachtsfeier der Breisgauer Narrenzunft wurden in gemütlicher Runde brisante Anekdoten durch den Weihnachtsmann und Elferratsdarsteller Markus J. Weber vorgetragen.
Die so gescholtenen wurden durch Knecht Ruprecht, alias Enni Häßler, an Ort und Stelle angemessen abgestraft. Ein schöner und kurzweiliger Abschluss des Jahres 2008 im Rahmen der Breisgauer Narrenzunft.

11.11.2008 Auftakt der BNZ mit Anzünden der Narrenlichter

Traditionell wurde unter den Augen der Narren und der Lokalprominenz das Motto der Breisgauer Narrenzunft 2009 verkündet und das Narrenlicht verteilt. Damit ist Sie eröffnet, die Jubiläumssaison 2008/2009 in der die Breisgauer Narrenzunft ihr 75-jähriges Bestehen feiert. Wir wünschen allen Mitgliedern der Breisgauer Narrenzunft ein schönes Jubiläum und den Organisatoren eine glückliche Hand und einen erfolgreichen Verlauf für die geplanten Jubiläumsveranstaltungen.
Näheres zum Jubiläum unter:
www.75-jahre-bnz.de

19.10.2008 Elferräte kutschieren zum „Lenzenberg“ in Ihringen

Bei wunderschönem Herbstwetter traf sich der Herrenelferrat zum Jahresausflug in Ihringen. Kurz vor der Mittagszeit ließ sich der Elferrat mit Begleiterinnen mit dem Buckelbus vom Bahnhof Ihringen zum Ausflugrestaurant „Lenzenberg“ kutschieren. Bei wunderschönem Wetter und bester Aussicht über die Rheinebene haben wir bei gut bürgerlicher Küche einen schönen Nachmittag zusammen verbracht. Erstmals dabei war unser „Nachwuchselfer“ Harald Fuchs, der im Herrenelferrat herzlich aufgenommen wurde.

Zurück zur aktuellen Chronologie

Zur Chronologie 2007/2008

Zur Chronologie 2006/2007